CSR-Cir­cle – Von der Zukunft her führen

Wenn alte Denk- und Lösungs­mus­ter nicht mehr grei­fen, aber noch kei­ne neu­en vor­han­den sind, kann man die­se Situa­ti­on als Kri­se bezeich­nen. Wir spü­ren die­sen Zustand in ver­schie­dens­ten Berei­chen: umwelt‑, sozi­al- und wirt­schafts­po­li­tisch auf orga­ni­sa­tio­na­ler, natio­na­ler, euro­päi­scher und glo­ba­ler Ebe­ne. Die­se Unsi­cher­heit macht uns Indi­vi­du­en zu schaf­fen, vie­le ver­lie­ren das Ver­trau­en in die Zukunft. Die Her­aus­for­de­rung gut zu füh­ren ist groß.

Ein neu­es Denk­mus­ter im Umgang mit die­ser Kri­se ist die Theo­rie von Otto Schar­mer. In einem Zusam­men­schluss aus HR- und CSR-Cir­cle wer­den grund­le­gen­de Fra­gen dis­ku­tiert und zwar in gewohn­ter CSR-Cir­cle-Manier. Vor­tra­gen­der ist Ron­ny Hol­len­stein, Geschäfts­füh­rer der Grup­pe Hol­len­stein.

Ter­min: 4. Mai 2015
Get tog­e­ther: ab 18.00 Uhr
Beginn: 18.30 Uhr
Ort: ARS - Aka­de­mie für Recht, Steu­ern & Wirt­schaft,
Schall­aut­zer­stra­ße 2–4, 1010 Wien
Auf­grund beschränk­ter Teil­neh­me­rIn­nen­zahl emp­feh­len wir eine rasche Anmel­dung per Mail an anmeldung@csr-circle.at oder tele­fo­nisch unter +43 1 51602–1902.

Foto: Mar­ti­na Draper

Archiv

Archiv